Sebastian M. Winkler
Schauspieler
 Neuigkeiten          Galerie          Video          Vita          Kontakthttp://www.sebastian-m-winkler.de/fotos.htmlhttp://www.schauspielervideos.de/video/sebastian-winkler?vi=51734http://www.sebastian-m-winkler.de/vita.htmlhttp://www.sebastian-m-winkler.de/kontakt.htmlshapeimage_3_link_0shapeimage_3_link_1shapeimage_3_link_2shapeimage_3_link_3

 
Sebastian M. Winkler
Schauspieler
 Neuigkeiten          Galerie          Video          Vita          Kontakt../SebNeu/fotos.htmlhttp://www.schauspielervideos.de/video/sebastian-winkler?vi=51734../SebNeu/vita.html../SebNeu/kontakt.htmlshapeimage_7_link_0shapeimage_7_link_1shapeimage_7_link_2shapeimage_7_link_3

„Die Rosenheim-Cops“



Am 11.11.2014 gibt es mich in einer Episoden-Hauptrolle in der ZDF-Serie „Die Rosenheim-Cops“ zu sehen. Viel Spass!


Folge: „Mord in der Waschstrasse“, ZDF, 19.25 Uhr.

Rolle: Gerry Kowald

Regie: Gunter Krää

07.11.2014
01.01.2015

ARD-Serie „München 7“


Ein gutes neues Jahr wünsche ich allen! Das neue Jahr geht ja schon mal gut los: am 07.01.2015 bin ich um 18.50 Uhr als „Stachus-Karli“ in der ARD-Serie „München 7“ an der Seite von Münchens Ex-Oberbürgermeister Christian Ude zu sehen.


Eine kleine, aber sehr feine Rolle!

21.05.2015

Premiere am Theater Regensburg


Ab heute ist es soweit: bis zum 08.07.2015 wird auf der Open-Air Bühne des Theater Regensburg im Thon-Dittmer-Palais „Kohlhiesels Töchter“ gegeben, mit mir in der männlichen Hauptrolle als „Toni“. Anders als im Film-Klassiker mit Lilo Pulver aus den 60ern, wird es in unserer Bearbeitung auch ernste Momente geben, in denen das Lachen im Halse stecken bleibt. Und trotzdem kommt das Lachen nicht zu kurz.

Musikalisch gibt es Neukompositionen, massig Balkan-Beats und LaBrassBanda biegt auch mal ums Eck. Das alles mit einer grandiosen Live-Bläser-Kombo. Kommt vorbei! Es lohnt sich wirklich!


Regie führt Uwe Schwarz. Premiere: 21.05.2015.

Termine, weitere Informationen und Karten unter www.theater-regensburg.de

22.09.2015

„Die lächerliche Finsternis“ am Theater Regensburg


Die Premiere von „Die lächerliche Finsternis“ war ein voller Erfolg. Postdramatisches Theater vom Feinsten. Auch die Presse jubelt: „klug inszeniert, brillant gespielt.“ ... „überzeugte inhaltlich, von der Inszenierung her und vor allem durch das großartige Ensemble.“ ... „Ein tolles Stück, umwerfend gespielt.“

Alle Berichte findet Ihr auf meiner Facebook-Seite! Link oben im großen Foto!


„Die lächerliche Finsternis“ von Wolfram Lotz.

Regie: Hannes Weiler. Premiere: 21.09.2015.

Termine, weitere Informationen und Karten unter www.theater-regensburg.de

Foto: Jochen Quast

22.09.2015

Ibsen bei den Weilheimer Festspielen 2015


Wieder mal ein Klassiker! „Gespenster“ feiert am 17.10.2015 bei den Weilheimer Festspielen 2015 im Stadttheater Weilheim i. OB Premiere und ist bis zum 01.11.2015 zu sehen. Und was für eine Rolle! Ich gebe den „Osvald“.

Freude!


„Gespenster“ von Henrik Ibsen.

Regie: Celino Bleiweiß. Premiere: 17.10.2015.

Termine, weitere Informationen und Karten unter

http://www.weilheimer-festspiele.de

18.11.2015

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel


Eine spannende Reise in die Märchenwelt für kleine und große Zuschauer, aber auch für mich. Mein drittes Gast-Engagement in Folge am Theater Regensburg führt mich auf die Bühne des Velodrom. Die Reise lohnt sich.


Regie: Maria-Elena Hackbarth. Premiere: 21.11.2015.

Termine, weitere Informationen und Karten unter

www.theater-regensburg.de






Foto: Jochen Quast

19.02.2016

Krach im Hause Gott


„Dieser Jesus (...) ziert jede Passion.“ - „Das jüngste Gericht kann richtig Spaß machen.“ Wer sich davon überzeugen will, der sollte in Regensburg ins Theater gehen. Ich bin wieder einmal Gast an diesem schönen Theater.


Regie: Volker Schmalöer

Karten unter:

www.theater-regensburg.de



Foto: Jochen Quast

21.04.2016

Einer flog über das Kuckucksnest


Zum zweiten Mal arbeite ich mit dem Regisseur und Nestroy-Preisträger Bernd Liepold-Mosser und dem Musiker Fuzzman von der Indie-Alternative-Band Naked Lunch zusammen. Nach Bregenz dieses Mal am theater // an der rott in Eggenfelden. Die Produktion ist ausserdem zu den Bayerischen Theatertagen in Regensburg und ins österreichische Villach eingeladen. 


Regie: Bernd Liepold-Mosser (Nestroy-Preisträger), Premiere: 22.04.2016

Musik: Fuzzman (Naked Lunch)

Ausstattung: Karla Fehlenberg

www.theater-an-der-rott.de

www.bayerische-theatertage.de


Foto: Konrad Heuwieser

20.06.2016

Hamlet


Und wieder Regensburg. Ein magischer Ort, der mich gerade anzieht.

Die Vorproben zu HAMLET haben begonnen, die Premiere ist am 23.09.2016.

Regie führt Katrin Plötner 


www.theater-regensburg.de






Foto: Jochen Quast

Neuigkeiten